Was passiert eigentlich bei einer Entrümpelung ?

Nach einem Schicksalsschlag oder dem plötzlichen Auszug eines Mieters ist oftmals eine Entrümpelung vonnöten. Wie diese abläuft und worauf der Auftraggeber achten muss, um das Objekt und eventuelle Wertgegenstände termingerecht zurück zu erhalten.

Vorbereitung und Klärung wichtiger Fragen

Bevor die Entrümpelung stattfinden kann, wird die Entrümpelungsfirma dem Auftraggeber ein Angebot unterbreiten. Abhängig von der Größe der Wohnung, dem geschätzten Zeitaufwand und anderen Faktoren kann direkt ein Kostenvorschlag unterbreitet werden, der dem Auftraggeber eine Orientierung über die zu erwartenden Ausgaben gibt. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit einen Festpreis zu vereinbaren, so wie wir von Fi-Mo Dienstleistungen es anbieten. Generell funktioniert die Entrümpelung schnell, unkompliziert.

Nachdem eine Einigung erzielt wurde, wird ein Termin für die Entrümpelung vereinbart. Der Entrümpelungsdienst arbeitet schnell und flexibel, da viele Auftraggeber eine zeitnahe Entrümpelung des Objekts wünschen. Zudem werden spezielle Anforderungen wie etwa die Einrichtung einer genehmigten Halteverbotszone besprochen. Nachdem alle Fragen geklärt sind, kann mit der Entrümpelung begonnen werden.

Tag der Entrümpelung: So ist der Ablauf

Am Tag der Entrümpelung erscheinen die professionellen Entrümpler mit den notwendigen Utensilien an der Wohnung oder dem Haus, das ausgeräumt werden soll. Falls der Hausbesitzer anwesend ist, können noch einmal die letzten Details besprochen werden. Anschließend kann die Entrümpelung beginnen.

Die Fachmänner entfernen zunächst sämtliche Gegenstände sowie auf Rückfrage auch Lampen, Rollläden, Teppiche und andere Fußbodenbeläge. Die Entfernung von Lampen, Rollos, Vorhangschienen und Nägeln kommt meist zum Schluss.Der Hausrat wird vor Ort in Papier, Metall, Textilien, Holz, Farb- und Lackreste sortiert und dann fachgerecht entsorgt bzw. der Wiederverwertung zugeführt.

Wertgegenstände werden aufbewahrt und nach Abschluss der Entrümpelung dem Auftraggeber übergeben. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit vor Beginn der Entrümpelung eine Liste mit Gegenständen zu erstellen, die bei der Entrümpelung aufbewahrt werden sollen. Diese werden dann gesammelt und bei der Schlüsselübergabe an den Auftraggeber übergeben.

Reinigung und Übergabe des Objekts

Nachdem das Objekt leer ist, werden die Räumlichkeiten grob gereinigt und besenrein übergeben. Treppenhaus und Fußwege, die von der Wohnung zu den Fahrzeugen und Containern des Entrümpelungsdienstes führen, werden ebenfalls gefegt, damit der Auftraggeber das Objekt in einem ordentlichen Zustand übernehmen kann.

Bei der Entrümpelung muss der Auftraggeber nicht persönlich anwesend sein. Nach Abschluss der Entrümpelung wird durch die Entrümpelungsfirma ein Termin zur Schlüsselübergabe sowie Aushändigung der Wertsachen vereinbart.

Achten Sie unbedingt darauf, ein seriöses Unternehmen auszuwählen, da es immer wieder vorkommt, dass „schwarze Schafe“ die Entrümpelung durchführen, sich die verwertbaren Sachen zum Verkauf herausnehmen und den Rest etwa irgendwo am Straßenrand oder im Wald stehen lassen. Wir halten davon nichts denn unsere Natur hat besseres verdient als zugemüllt zu werden.

Wir von Fi-Mo Dienstleistungen verpflichten uns zur 100 %igen Kundenzufriedenheit und der umweltschonenden Verwertung. Deshalb bieten wir eine Zufriedenheitsgarantie.

Fi-Mo Dienstleistungen
Monika Wöhrle
Roggenburger Straße 10
89264 Weißenhorn

Telefon: 07309-9139867
Mobil: 0157-53618994
Telefax: 07309-302687
E-Mail: info@fimo-dienstleistungen.de

Fi-Mo Dienstleistungen
Monika Wöhrle
Magirus-Deutz-Str. 12
89077 Ulm

Telefon: 0731-40321649

Erfahrungen & Bewertungen zu Fi-Mo Dienstleistungen

©2019 Fi-Mo Dienstleistungen - Gebäudereinigung, Entrümpelungen & Winterdienst - Impressum - Datenschutz

Mitglied in der Handwerkskammer für Schwaben
Betriebsnummer 6051595