Gefrierschrank abtauen - eine coole Sache

Gefrierschränke bieten den praktischen Vorteil der Haltbarmachung. In ihnen können Lebensmittel über mehrere Monate gelagert werden. Doch gerade ältere Modelle bilden schon nach kurzer Zeit eine dicke Eisschicht, die regelmäßig entfernt werden sollte. Durch das Abtauen senken Sie nicht nur die Stromrechnung, sondern schonen das Gerät. Außerdem haben Sie dann Gelegenheit den Schrank gründlich zu reinigen.

Den Gefrierschrank abtauen

Um den Schrank ordentlich enteisen und anschließend gründlich säubern zu können, müssen Sie die gefrorenen Lebensmittel auslagern. Damit diese keinen Schaden nehmen und gesund bleiben, darf die Kühlkette nicht unterbrochen werden. Für das vorübergehende Aufbewahrung der Produkte eignen sich transportable Kühlboxen und im Winter der Balkon oder die Terrasse.

Die Stromzufuhr unterbrechen

Das Abtauen des Gefrierschrankes beginnt, indem Sie den Stecker aus der Steckdose ziehen oder den vorhandenen An-/Aus-Schalter auf „Aus“ stellen. Die Unterbrechung des Stromkreises dient zum einen Ihrer Sicherheit und zum zweiten schont sie das Gerät. Während des Abtauens bleibt die Tür geöffnet, wodurch bei einem laufenden Gerät das Kühlaggregat andauernd in Funktion wäre. Das Aggregat wäre dann bald überlastet und könnte einen teueren Schaden nehmen.

Große Eisflächen entfernen

Das komplette Abtauen des Gefrierschrankes braucht Zeit. Möchten Sie den Vorgang etwas beschleunigen, entfernen Sie die ausgeprägten Eisflächen manuell. Dazu füllen Sie ein größeres Gefäß mit kochendem Wasser und stellen es in den Schrank. Der aufsteigende, heiße Dampf bringt das Eis zum Schmelzen und großer Flächen weichen auf. Anschließend können Sie das Eis mit einem stumpfen Gegenstand wie beispielsweise einen Rührlöffel abstoßen. Achten Sie darauf, dass am Gefrierschrank keinerlei Schaden entstehen, damit die Kühlfunktion nicht beeinträchtigt wird.

Aus Eis wird Wasser

Fangen Sie das Abtauwasser auf. Der Handel bietet praktische Auffangmatten an, mit denen Sie das Tauwasser auf einfache Weise aufsaugen können. Am besten legen Sie die Matten einfach um und unter den Gefrierschrank und winden diese anschließend aus. Alternativ könne Sie saugfähige Laken, Frotteetücher und Putzlappen verwenden.

Den Gefrierschrank gründlich reinigen

In einem Gefrierschrank bilden sich aufgrund der niedrigen Temperaturen selten Pilze, Bakterien oder Schimmel. Dennoch sollten Sie den Schrank nach dem Abtauen gründlich reinigen. Dabei entfernen mögliche Essensreste und sorgen für einen frischen und appetitlichen Geruch.

Sobald das Eis gänzlich geschmolzen ist, beginnen Sie mit dem Putzen. Das gelingt Ihnen sauber und umweltschonend mit etwas warmem Wasser, Essigessenz oder Zitronensäure und einem Schwamm. Anschließend reiben Sie die feuchten Flächen mit einem Tuch trocken und lassen den Gefrierschrank etwas lüften.

Den Gefrierschrank wieder bestücken

Nach dem Lüften schließen Sie die Tür des Schrankes und aktivieren das Stromnetz. Je nach Modell warten Sie 30 bis 60 Minuten, bis die notwendige Temperatur wieder erreicht ist. Diese liegt bei mindestens 18 Grad Celsius. Erst danach sortieren Sie die Lebensmittel überlegt ein.

Möchten Sie das Aggregat und die Stromkosten schonen, achten Sie beim Einräumen auf die richtige Lagerung der Lebensmittel. Je weniger Raum zwischen den einzelnen Produkten verbleibt, desto weniger Energie benötigt das Gerät, um diese einzufrieren, beziehungsweise gefroren zu halten. Außerdem sollten Sie noch nicht Gefrorenes zwischen bereits Gefrorenem verstauen. Dadurch vereist es deutlicher schneller und benötigt weniger Energie.

Tipp: Ein altes Hausmittel gegen zu rasch bildendes Eis im Gefrierschrank ist Oliven- oder Sonnenblumenöl. Verteilen Sie etwas vom Öl nach dem Reinigen des Schrankes auf die Seitenwände, setzen sich weniger Eiskristallen fest. Sie brauchen weniger abtauen.

Fi-Mo Dienstleistungen
Monika Wöhrle
Roggenburger Straße 10
89264 Weißenhorn

Telefon: 07309-9139867
Mobil: 0157-53618994
Telefax: 07309-302687
E-Mail: info@fimo-dienstleistungen.de

Fi-Mo Dienstleistungen
Monika Wöhrle
Magirus-Deutz-Str. 12
89077 Ulm

Telefon: 0731-40321649

Erfahrungen & Bewertungen zu Fi-Mo Dienstleistungen

©2019 Fi-Mo Dienstleistungen - Gebäudereinigung, Entrümpelungen & Winterdienst - Impressum - Datenschutz

Mitglied in der Handwerkskammer für Schwaben
Betriebsnummer 6051595